Gründungsparteitag Lippstadt, 15.09.2018

Am 15.09.2018 gründen wir ab 15:00 Uhr die Hanfpartei. Leider sind derzeit alle 60 verfügbaren
Plätze vergeben. Einzelne Plätze würden nur dann frei, wenn jemand, der gebucht hat, absagt.
Dies würden wir Euch hier und in der Facebook-Gruppe bekanntgeben.

Du findest uns in der Hospitalstraße 8 in 59555 Lippstadt, im Kunstatelier Udo Tschorn.

Zur Anmeldung (Warteliste) sendest Du einfach eine Mail an lippstadt2018@hanfpartei.org .

Solltest Du absagen oder mit weniger Personen kommen als zunächst geplant, gib uns bitte frühzeitig Bescheid, damit wir anderen Interessenten die Plätze geben können.

Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet nicht dazu, Mitglied zu werden. Mitglied kann man jederzeit nach der Gründung werden.

Kandidaturen

Infos über Kandidaturen und Kandidaten findest Du hier.

Wichtig: Ausweis mitbringen!

Wer von den in Lippstadt anwesenden Freunden der Hanfpartei beitreten möchte, möchte bitte ihren/seinen Personalausweis zur Legitimation mitbringen (alternativ: Reisepass und Meldebestätigung, so dass wir den Wohnsitz in Deutschland feststellen können). Wir müssen aus formalrechtlichen Gründen auf Nummer sicher gehen, damit alles „seine Ordnung“ hat, d.h. dass niemand unter falschen Namen wäht, gewählt wird oder Mitglied wird. Gerade als Hanfpartei müssen wir alles 100% korrekt und sauber abarbeiten. Es dürfte genügend Leute geben, die nur zu gerne unsere Parteigründung verhindern wollen.

Wichtig: Rauchen nur außerhalb des Geländes!

WÄHREND der Gründungsveranstaltung können wir keinen Konsum irgendwelcher „Süßigkeiten
und Rauchwaren“ auf dem Gelände des Kunstateliers Tschorn erlauben.

Der Grund ist einfach, muss aber genannt werden: Wir wissen nicht, ob jemand „in Zivil“ anwesend
ist und womöglich aufgrund etwaigen Konsums Anlass nimmt, die Veranstaltung zu unterbinden
bzw. zu beenden. Das könnte passieren.

Dies wäre fatal, weil die Gründung dann buchstäblich  in Rauch aufgegangen wäre. Das will gewiss niemand.

Wer aus welchen Gründen auch immer Medikation braucht, müsste dann mal „um den Block“,
wo sich diskrete Stellen finden lassen. Das gilt auch für die sprichwörtliche „Kaffee- und Zigarettenpause“ um 16:20 Uhr. Dennoch gilt: Paßt auf Euch auf!

Das solltest Du wissen

Bevor Du Dich entscheidest. solltest Du Folgendes wissen:

  • Alle Funktionsträger werden bei diesem Gründungsparteitag gewählt. Als Vorsitzender kandidiert der Initiator der Partei, Roland Kahl. Für den Vorsitz, stellvertretenden Vorsitz, Bundesschatzmeister, Bundesschiedsgericht etc. (siehe Satzung) kannst auch Du kandidieren. Alle Kandidaten stellen sich kurz vor und erläutern, warum sie sich bewerben.
  • Das Programm findest Du hier als Kurzübersicht. Das Programm ist um Grunde genommen „das System von economy4mankind plus Hanf / Cannabis„. Beim Gründungsparteitag wird das Programm von den Mitgliedern beschlossen. Zu viele Änderungen und Ergänzungen würden den Rahmen der Gründung sprengen. Daher begrenzen wir Änderungsanträge, Diskussion und Abstimmung auf 20 Minuten. Das Programm ist nicht in Stein gemeißelt und wird gemeinsam demokratisch weiterentwickelt. Weitere Änderungen werden bei nachfolgenden Parteitagen beschlossen. Es sei erwähnt, dass die Hanfpartei die falsche Partei für Dich ist, wenn Du Kommunismus, Anarchismus, Geldsystemkritik, Freiwirtschaft, Marktliberalismus oder eine religiöse Ausrichtung im Programm wünscht.
  • Die Satzung wird von den Gründungsmitgliedern beschlossen. Auch hier werden wir uns zeitraubende Satzungs- und Geschäftsordnungsdebatten ersparen und begrenzen die Änderungsanträge, Diskussion und Abstimmung auf 20 Minuten. Änderungen und Ergänzungen werden nach dem Gründungsparteitag von allen diskutiert, die sich dafür interessieren, und bei nachfolgenden Parteitagen beschlossen.
  • Der Mitgliedsbeitrag liegt bei 0 (Null) € im Jahr. Wir nehmen auch keine Spenden an und haben beschlossen, kein Konto zu eröffnen. Wir arbeiten ehrenamtlich ohne Geld. Wir freuen uns natürlich sehr, wenn Du uns finanziell unterstützen willst. Aber entscheide einfach selbst, wofür Du das Geld investieren möchtest. Du könntest die Hanfpartei z.B. mit einer Facebook-Promotion voran bringen – und das Werbebudget selbst direkt an Facebook zahlen. Was immer Du finanziell fördern willst: Tu es selbst und direkt, ohne Umweg über die Partei.

Wichtig

Das Programm findest Du als Kurzübersicht hier. Es wird auf dem Parteitag beschlossen. Bitte lies es vorher aufmerksam

Die Satzung, Geschäftsordnung, Finanz- und Beitragsordnung, Parteigerichtsordnung und Geschäftsordnung findest Du hier (pdf 480KB).

Falls Du Dich diesbezüglich auf den Gründungsparteitag vorbereiten willst, kannst Du sie Dir einfach durchlesen. Beim Gründungsparteitag werden wir sie auch ausgedruckt auslegen.

Bedenke, dass ungefähr 70 Personen auf Dich warten müssen, wenn Du das programm und die Satzung diskutieren möchtest. Daher wäre es gut, wenn Du Dich auf die für Dich wichtigsten Punkte beschränkst und Duch möglichst kurz fasst. Am besten wäre es, wenn Du uns per Email an info@hanfpartei.org vorher Deine Änderungswünsche und Anregungen mailst, damit wir sie ggf. einbauen können.

Programm und Satzung stellen eine Diskussionsgrundlage dar und werden im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt und Änderungen / Ergänzungen bei kommenden Parteitagen von den Mitgliedern beschlossen.

Anfahrt

Die Karte zeigt, wo Du uns findest. Entweder am Lippstädter Bahnhof links, ca. 600 Meter über die Bahnhofstraße in die Hospitalstraße. Mit dem Auto findest Du Parkplätze um die Ecke in der Klosterstraße, Südseite, zwischen Hospitalstraße und Stirper Straße.

Agenda

  • 15:00: Vorstellung des Projekts durch die Intitiatoren
  • Klärung von Fragen
  • Wahl des Versammlungsleiters
  • Unterzeichnung des Gründungsvertrags (Formular-Vorlage des Bundeswahlleiters). Die Unterzeichner dieses Beschlusses sind die ersten Mitglieder.
  • Geheime Wahlen aller gesetzlich vorgeschriebenen Funktionsträger
  • Beschluss von Programm und Satzung durch die Mitglieder, dabei auf Wunsch Erläuterung einzelner Programmpunkte
  • Abschluss des formellen Teils
  • Open End: Fragen und Diskussionen, ggf. Vortrag über unser „Arbeitsmarkt Balance System